WERTE CAPITAL unterstützt Karitative Projekte

WERTE CAPITAL unterstützt förderfähige Projekte

Ein Herz für diejenigen, die unsere Hilfe benötigen

An dieser Stelle möchten wir Ihnen nicht nur unsere Projekte vorstellen, die wir in unterschiedlichster Form unterstützen. Wir würden es gleichzeitig sehr schätzen, könnten wir Sie aktivieren, für diese großartigen Förderungen ebenfalls zu spenden. Klicken Sie hierzu einfach auf eines der rechten Bilder und Sie gelangen zur jeweiligen Website. Sollten Sie sich für die Josef Stallkamp Stiftung entscheiden, bitten wir um persönliche Kontaktaufnahme mit unserem Geschäftsführer Jens H. Stallkamp.

Josef Stallkamp Stiftung

Nicaragua ist eines der ärmsten Länder in Latein-Amerikas. Etwa 50 Prozent der Bevölkerung leben in Armut. Die Stiftung meines Onkels unterstützt deshalb Entwicklungshilfe-Projekte in Nicaragua, die die Bildung und Ausbildung von den dort lebenden Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zum Ziel hat. Darüber hinaus bietet sie Hilfe in sozialen Notfällen.

 

Verein für „kleine Herzen“ e.V.

Der Wunsch, hilfsbedürftigen Menschen zu helfen, ist bei der Familie Stallkamp hoch ausgeprägt – sei es in Form von Spendenbeiträgen oder als Initiator förderfähiger Projekte. In diesem Fall unterstützt Prof. Dr. med. Bernhard Stallkamp, ehemaliger Chefarzt des Marienhospitals, den im Jahr 2006 in Österreich gegründeten gemeinnützigen Verein „Kleine Herzen“.  Hierbei haben es sich die ehrenamtlichen Mitstreiter zur Aufgabe gemacht, Waisen und bedürftige Kinder aus Russland und der Ukraine mit vielfältigen Maßnahmen zu unterstützen. Hierzu zählen etwa Stipendien als Begabtenförderung, Patenschaften für Waisen oder eben Geldbeträge zur Verbesserung deren Lebensbedingungen und Bildungsstände. Aufgrund der Familienhistorie geht es insbesondere um Kinder mit geistiger Behinderung aus der Region Pskow. Es steht für uns außer Frage, dieses aufwendige Unterfangen zu unterstützen und freuen uns gleichermaßen über das großartige Engagement aller Beteiligten.

Horizont e.V.

Die Gründe sind ganz unterschiedlicher Art, warum eine Mutter mit ihrem Kind plötzlich auf der Straße steht. Duldbar ist es in keinster Weise, denn zumeist schaffen es die kleinen Familien nicht aus eigener Kraft. Die Tatsache möchte der von der Schauspielerin Jutta Speidel 2006 gegründete gemeinnützige Verein Horizont e.V. mit großem Tatendrang bekämpfen. Mit dieser Intension entstanden zwei Häuser als geschützte Einrichtung für Frauen und Kinder, die meist durch Gewalterfahrung stark traumatisiert sind und ein offenes Haus, in dem 48 Familien ein festes Zuhause gefunden haben und mit soziokulturellen Programmen bei der Verankerung in die Gesellschaft unterstützt werden. Mit viel Ehrenamt und Engagement schaffen die Mitarbeiter eine neue Basis für ein freudvolles Leben, trotz zurückliegender Schicksalsschläge. Unsere Unterstützung ist deshalb keine Frage des Abwägens, sondern ein Muss!

Marianne Strauß Stiftung

Die Marianne Strauß Stiftung wurde 1984 nach dem unerwarteten Tod von Marianne Strauß gegründet und setzt die Arbeit fort, die sie als „Landesmutter“ mit Herz und Nächstenliebe für Menschen mit Handycap und sozial Schwache geleistet hat. Bei einem Besuch vor Ort erfuhren wir, dass die Stiftung bayernweit unverschuldet in Not geratenen Menschen hilft. Vor allem dort, wo öffentliche oder private Hilfe nicht rechtzeitig oder ausreichend geleistet werden kann. Unser Beitrag unterstützt eine allein erziehende Mutter mit sechs Kindern.

Spitzenpolitikerin Dorothea Bär für Tafel Deutschland e.V.

Den Reichstag von innen sehen, ermöglicht eine exklusive Führung mit der Spitzenpolitikerin und Beauftragten für Digitalisierung Dorothea Bär. Genau diese Aktion wurde nun über das Charity-Auktionsportal United Charity versteigert und von uns ersteigert. Das Geld fließt ohne Abzug von Kosten in den Verein gemeinnütziger Tafeln, deren Motto „Lebensmittel retten, Menschen helfen“ genau in unsere Wertvorstellungen eines sozialen Miteinanders passen. Sie sammeln überschüssige, aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel und verteilen diese an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen. Eine wichtige Hilfe, die ankommt und in Deutschland nicht mehr wegzudenken ist.

LIONS CLUB München Isartal

Mit dem Lions Club verbindet uns eine langjährige Zusammenarbeit. Da lag es für uns nahe, auch karitativ wirksam zu werden, um ihre unzähligen Projekte zu unterstützen. Die Aktion eines Weihnachtskalenders, verbunden mit einer unseren wertvollen Sachspenden war eine einfallsreiche Idee des Lions Club München-Isartal. Wir danken für die Möglichkeit der Unterstützung.

 

Taekwondo-Weltmeister Alexander Bachmann

Sport verlangt von jedem Athleten in vielerlei Hinsicht Höchstleistungen. Das gilt noch einmal mehr für den Leistungssport, der auf Bundesebene international ausgeübt wird. Hier wird der Sport zum Beruf. Der unbedingte Wille, gutes Durchhaltevermögen, aber auch Fairness, Disziplin, soziale Kompetenzen und nicht zuletzt das Talent führen schlussendlich zum Erfolg. Das trifft in Perfektion auf den Taekwondo-Weltmeister Alexander Bachmann zu. Aber auch solche Top-Athleten benötigen Unterstützung, um die besten Bedingungen zur Ausübung ihres Sports zu schaffen. In seinen Werten und in die seines sportlichen Denkens finden wir uns vollends wieder und so nehmen wir die persönliche Empfehlung seines Mentalcoaches und unseres Freundes, Walter Rotter, für ein karitatives Engagement gern auf. Wir hoffen, so einen Teil für sein erfolgreiches Abschneiden bei den kommenden Olympischen Spielen in Tokyo beitragen zu können.

Kickbox-Weltmeisterin Marie Lang für Cura Placida

Sportliche Erfolge ziehen für uns immer eine Parallele zu unseren Werten und Einstellungen. Denn wir stehen fest dafür, dass ohne Fleiß, Willen und Fairness kein Sportler Bestleistungen erzielt. Wenn dann noch der Erfolg einer guten Sache dient – umso besser! In diesem Fall versteigerte das vom Unternehmerpaar Dagmar und Karlheinz Kögel im Jahr 2009 initiierte und mittlerweile größte Charity – Auktionsportal in Europa ‚United Charity – Kinderhilfsprojekte‘ ein Foto aus der ‚Sieger-Serie‘ der Kickbox-Weltmeisterin Marie Lang. WERTE CAPITAL bot mit und gewann den Zuschlag. Der Erlös kommt der Stiftung Cura Placida zugute, die sich im Kern um die Unterstützung blut- und krebskranker Kinder kümmert. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, dies mit unserer Spende zu unterstützen.

Frauenobdach KARLA 51

Seinen Wohnsitz zu verlieren bzw. noch nicht einmal die Chance für eine feste Bleibe zu erhalten, ist gerade für allein erziehende Mütter eine oft gemachte Erfahrung. Mitunter scheint das Grundrecht auf eine Wohnung für diese Menschen außer Kraft zu treten. Das Frauenobdach KARLA 51, eine Initiative des Evangelischen Hilfswerks München, bietet obdachlosen Frauen (mit und ohne Kinder) rund um die Uhr Beratung und Notaufnahme. Die Einrichtung verfügt über 55 Einzelzimmer (zwei davon behindertengerecht). Darüber hinaus ist es den Mitarbeitern ein Anliegen, die Obdachlosen auf dem Weg in eine längerfristige Wohnmöglichkeit zu unterstützen. Auch wir möchten nicht tatenlos zusehen und unseren Beitrag zur Unterstützung dieses Projektes leisten.

nuruWomen

Die ehemalige Siegerin von Germany’s Next Top Model, Sara Nuru, ist nicht nur Model und Moderatorin. Sie engagiert sich außerdem mit dem Verein nuruWomen für Frauen aus Äthopien, dem Heimatland ihrer Eltern. In den ländlichen Gegenden Äthiopiens tragen Frauen viele Lasten. Sie sind u. a. verantwortlich für die Versorgung der Kinder, den Haushalt und müssen bei der Feldarbeit mithelfen. Über eigene Einkünfte verfügen sie jedoch selten. Durch die Vergabe von Mikrokrediten, Handwerksschulungen und die Durchführung von Trainingskursen hilft der Verein, den Frauen sich aus eigener Kraft ein selbstbestimmtes Leben aufzubauen. Auch uns ist es ein Anliegen, den dort lebenden Frauen ein eigenständiges Leben zu ermöglichen.

Born to Live e.V.

Es ist manchmal der Zufall, der uns zu wirklich großartigen Projekten führt. In diesem Fall verdanken wir den Hinweis einem Geschäftspartner, der selbst die Arbeit dieses gemeinnützigen Tierschutzvereins in Ungarn unterstützt. Angefangen bei der aktiven Hilfe für Hunde, Aufklärung der Bevölkerung über bestehende Gesetze und Vorgaben, über Gespräche und Verhandlungen mit den Tötungsbetreibern, Bürgermeistern und Notaren, bis hin zu öffentlichen Auftritten bei Kundgebungen, in Radio und TV, um für das Thema Tierschutz zu sensibilisieren und es präsent zu halten. Das Ziel ist ganz klar, das Tötungssystem langfristig als das zu entlarven was es ist, grausam! Unser Herz haben die kleinen Wesen sofort erobert und so hilft unsere Spende zum Beispiel dem kleinen Hundewelpen Bogar.

Klinik Clowns

Vor 21 Jahren wurde der Verein gegründet und betreut inzwischen über 100 Einrichtungen wie bayerische Kinderkrankenhäuser, Seniorenheime, Einrichtungen für behinderte Menschen oder Stationen für schwerkranke erwachsene Patienten und Palliativstationen. Wir können nur erahnen, wie viel Kraft es bedarf, um sich solch schweren Erkrankungen zu erwehren. Wenig Freude und Spaß gehen damit einher. Mit unserer Unterstützung für die aufmunternden Besuche der Klinik Clowns wollen wir wieder ein Lachen in die Gesichter und Herzen zaubern. Schauen Sie sich das Video an!

Münchner Tafel

Wöchentlich werden rund 20.000 Bedürftige über die Münchner Tafel mit Lebensmitteln versorgt. Eine Zahl, die auch in Deutschland unaufhörlich steigt. Mit einer Mitgliedschaft wollen wir einen Teil dazu beitragen, nicht nur die Bedürftigen zu unterstützen, sondern auch die vielen Ehrenamtlichen in ihrem Tun zu bestärken.  Denn es ist eine Leistung, über 125.000 Kilogramm Lebensmittel an 27 Ausgabestellen zu verteilen. Weiter so!

 

Stiftung Langenfeld & Friends ZukunftsWege

Was können wir tun, um Kinder glücklich zu machen und ihnen gleichzeitig Werte wie Fairness, Wertschätzung, Toleranz, Dankbarkeit oder Offenheit vermitteln? Die Antwort fanden wir in der 2008 gegründeten Institution ZukunftsWege der Hamburger Unternehmensberatung Langenfeld & Friends. Hier werden Kinder und ihre Potenziale nicht nur gefördert, sondern ein gutes Miteinander in den Vordergrund gestellt. Und wenn wir das Wort WERTE hören, können wir natürlich nicht weit sein. Deshalb ist es uns eine unbedingte Herzensangelegenheit, die Stiftung mit beispielsweise ihrem neuen Projekt Glückstage zu unterstützen.

Kinderhilfe Siebenbürgen

Die meisten unserer Spenden erfolgen auf Empfehlungen unserer Kunden und Geschäftspartner, denn uns ist nicht nur der persönliche Bezug sehr wichtig, uns interessiert auch immer die Geschichte und die Schicksale hinter den Projekten. So erfuhren wir von einem Hilfsprojekt für rumänische Kinder, deren gesellschaftliches Leben am Rande der Gesellschaft stattfindet. Die zweitgrößte ethnische Minderheit in Rumänien ist das Volk der Roma und ihre Aussichten auf Gleichstellung eher gering. So bleiben die Kinder bereits zumeist in Armut gefangen. Ihr Umfeld gilt es zu stärken und Aspekte wie Bildung, Sport und Lebensqualität zu ermöglichen. Gern tragen wir unseren Teil dazu bei!

Fußball-Damenmannschaft des SG Lengdorf-Högersdorf

Frauenfußball ist trotz der vielen Jahre seines Bestehens noch immer nicht so populär, wie das männliche Pendant. Doch, wenn man die Frauen beim Training oder in Turnieren beobachtet, ist der Kampfgeist und ihre Motivation äußerst ansteckend. Wie ein Fingerzeig erweisen sich deshalb Begegnungen, bei denen unsere Gedanken und Wünsche Anklang finden. Gern unterstützen wir ein schönes Projekt für den Frauenfußball im Heimatort eines unserer Kunden!

Fußballjugend-Mannschaft SpVgg Kaufbeuren
Manchmal sind es wunderbare Zufälle, die unser Herz berühren. In diesem Fall war es unser Postbote, der zugleich Trainer der Fußball-Jugendmannschaft der SpVgg Kaufbeuren ist. Nicht nur die Förderung des Jugendsports liegt uns am Herzen, vor allem deren Motivation, ihren Ehrgeiz und den benötigten Teamgeist  wollen wir unterstützen. Deshalb spendeten wir die Trikots mit dem Motto: „TEAMSPIRIT SCHAFFT WERTE“ – ganz getreu auch unserer Prämisse.

Münchner Tafel Benefizlauf
Unser Geschäftsführer Jens Stallkamp unterstützte als Hauptsponsor mit einem knapp fünfstelligen Betrag den Benefizlauf von München nach Neumarkt, initiiert von Walter Ferrari und Jens Häusler. Hierbei ging es um nicht weniger als 379 km, die in 9 Tagen zu absolvieren waren. Der Erlös kam der Münchner Tafel e.V. zugute. Prominente Unterstützung erhielt das Projekt auch von der Fußball-Legende Paul Breitner sowie Andreas Brehme und Sabine Fuchs von der Agentur comdeluxe. Alle standen bei der anschließenden Pressekonferenz für Autogramme und Fragen zur Verfügung.

Weitere Projekte:


Herzogstraße 8
D-80803 München

Telefon 089 - 24 888 60
Telefax 089 - 24 888 660

Geschäftsdaten

Amtsgericht München | HRA 102007
Geschäftsführer: Jens Stallkamp
Ust-IdNr.: DE 294 494 40333